ENERGIE.CROSS.MEDIAL

 

Das Forum der Energiewende

Wie kann die Konvergenz der Systeme gelingen?

http://www.energiecrossmedial.de

Die Diskussion dieser Frage steht im Mittelpunkt von ENERGIE.CROSS.MEDIAL – dem Forum der Energiewende.

Nicht nur die Strom- bzw. Energiewirtschaft befindet sich seit Jahren in einem gravierenden Veränderungsprozess; auch die Grundstoffindustrie, der Mobilitätssektor und die Quartiersentwicklung sind aufgefordert, zukünftig ihre C02 – Emissionen drastisch zu senken. Folglich wird in allen Branchen darüber nachgedacht, welche technologischen Möglichkeiten es dafür gibt. Die Sektorenkopplung wird als ein Schlüsselbaustein angesehen. Sie soll erneuerbare Ressourcen direkt oder indirekt zugunsten der energieintensiven Industrien, der Mobilität und der Wärmeversorgung nutzbar machen. Für das Zusammenspiel der Ressourcen braucht es umfassende Unterstützung auf allen Ebenen: technologisch, ökonomisch und regulatorisch. Ganzheitliche Konzepte müssen erdacht und umgesetzt werden. Das schließt ein den Aufbau nationaler und globaler Produktionsstrukturen für Schlüsseltechnologien wie Elektrolyseure, die Weiterentwicklung von Sektorenkopplungstechnologien sowie die Entwicklung neuer Mobilitäts- und Quartierskonzepte.

Das Ziel von ENERGIE.CROSS.MEDIAL ist es, allen involvierten Branchen ein Angebot zur Diskussion über die damit verbundenen Herausforderungen zu unterbreiten. Dabei sollen insbesondere die Schnittmengen zwischen diesen unterschiedlichen Branchen abgebildet und Lösungsansätze aufgezeigt werden. Demzufolge werden als Gäste erwartet Vertreter der Technologieanbieter, der Stromwirtschaft, der Mobilitätsanbieter, der energieintensiven Industrien, der Immobilienwirtschaft, der Digitalwirtschaft, der Finanzdienstleister, der Politik und der Wissenschaft.